Aktuelles

22.06.2018 | www.tagesspiegel.de

Debatte über Fake News: Wahr, falsch? Bullshit!

Was die schwindende Überzeugungskraft von Fakten für unsere Demokratie bedeutet.

Oft reicht ein Klick nicht aus, um Lügen wieder aus der Welt zu schaffen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Oft reicht ein Klick nicht aus, um Lügen wieder aus der Welt zu schaffen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Ein Artikel über die Rolle von Wahrheit, Lüge, und Bullshit (ja! Bullshit!) in Demokratien.

 

Am vergangenen Dienstag schaltete sich US-Präsident Donald Trump via Twitter in den aktuellen Asylstreit in Deutschland ein: Die Kriminalität in Deutschland sei um zehn Prozent gestiegen, seit Migranten „akzeptiert“ würden. Er deutete an, dass deutsche Behörden diese Zahlen nicht melden würden – womit er automatisch die Antwort auf Widerspruch liefert. Auf welcher Grundlage er diese Aussage getroffen hat, bleibt unklar.

 

mehr


22.06.2018 | Regierungsforschung.de

Meine Bilanz zu den ersten 100 Tagen GroKo

(wer weiß, wie lange sie noch hält ...)

Am 14. März 2018 hat die amtierende große Koalition ihre Arbeit aufgenommen. Am 22. Juni hat sie mit Ach und Krach die ersten 100 Tage geschafft und, wie lange sie noch halten wird ist derzeit noch nicht sicher. Bis zum EU-Gipfel Ende Juni hat Angela Merkel Lösungen vorzustellen, um den Asylstreit mit der CSU zu entschärfen. Es hat also nicht einmal 100 Tage gedauert, bis die Regierung ihrer ersten großen Krise gegenübersteht.

 

mehr


18.06.2018 | zdf.de | Nachrichten ZDF spezial

Im Gespräch mit Matthias Fornoff zum Streit zwischen Merkel und Seehofer

roemmele, fornoff, merkel, seehofer, asyl

CSU will "rechte Flanke schließen"

Der Asylstreit habe das Potenzial, die Unionsparteien zu entzweien, sagt die Politologin Andrea Römmele. Die CSU setze das Thema vor den Landtagswahlen in Bayern ein, um die rechte Flanke zu schließen.

 

mehr


05.06.2018 | ZDFmediathek | www.zdf.de

Regierungsbefragung: "Ein guter Anfang"


28 May 2018 | Dahrendorf Forum

Populism & electoral trends

On Lies and Bullshit and What They Do to Democracy

by Andrea Römmele

In the past few years, politicians have increasingly been able to get away with spreading falsehoods without consequence. As Andrea Römmele explains, this is bullshit. But what is the difference between a lie and bullshit, and what can we do about their political ramifications?

 

more


23.04.2018 | 19:00 - 20:30 Uhr | Hertie School of Govenance | Forum

Veranstaltung

Dem Nachwuchs eine Chance?

 

Die jüngsten Mitglieder des Bundestags im Gespräch

 

Sie sind die jeweils jüngsten Abgeordneten in ihren Bundestagsfraktionen. Geboren zwischen 1985 und 1992 stehen sie für eine Generation, die nach der Jahrtausendwende politisch aktiv wurde. Was treibt sie um? Was wollen sie ändern?

 

Mehr lesen

 


23.-25. April 2018

Seminar - Open enrolment

Political communication

 

 

In modern democracies, political institutions and organizations communicate primarily through mass media. Strategic reform policy – in addition to policy content – must always consider the communicative dimension of political reform measures. Thus, parties and their environments must make political communication a core competency.

 

Mehr lesen

 

Download
Hertie_School_Executive_Course_Political
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

5. April 2018

Vortrag an der UC Santa Barbara, Kalifornien zum Thema:

Populismus in Europa

Vortrag an der UC Santa Barbara, Kalifornien zum Thema: Populismus in Europa

06.03.2018

Workshop

How is the digital age changing democracy as we know it?

 

Students and experts participated in a workshop on 2 March exploring how digitalisation affects democratic participation, led by Professor of Communication in Politics and Civil Society Andrea Römmele at the Hertie School of Governance. Workshop participants explored how to confront disruptive, rather than incremental, change, with a focus on Germany, focusing on how digitalisation is changing how citizens participate in democratic processes.

 

Mehr lesen


30.11.2017

Wir brauchen mehr inhaltliche Auseinandersetzung

Andrea Römmele bei "maybrit illner"

Einer Minderheitsregierung konnte die Politikwissenschaftlerin Andrea Römmele positive Seiten abgewinnen. Diese würde das Parlament stärken. "Wir brauchen mehr inhaltliche Auseinandersetzung", fordert sie.

 

https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner


9.11.2017

Sind Soziale Medien eine Gefahr für die Demokratie?

Müssen wir hier mehr regulieren?

Image by Stuart Rankin
Image by Stuart Rankin

 Mehr dazu in unserem Blog-Beitrag :
http://www.dahrendorf-forum.eu/social-media-and-democracy/


25.10.2017 Berlin

„Your truth is not my truth“

„Your truth is not my truth“ - sehr interessante Podiumsdiskussion der Atlantik-Brücke in Kooperation mit Axel Springer gestern Abend in Berlin. Es war mir eine Ehre, mit Roger Cohen (Op-Ed Columnist New York Times), Gerard Baker (Chefredakteur Wall Street Journal) und Sebastian Reichert, Cheredakteurf Bild digital über Wahrheit in der Medienlandschaft diesseits und jenseits des Atlantiks zu diskutieren!

 

Das Ganze fand im legendären Journalistenclub des Axel Springer Hauses statt


Link-Tipp: Politologin zu Niedersachsen:

"Wahrscheinlichste Option ist die GroKo"

 

 

 

 

Auch in Niedersachsen warten wir jetzt gespannt auf die ersten Signale zur Koalitionsbildung. In welche Richtung es wohl geht? Mehr dazu in meinem Tagesschau.de-Interview


25.09.2017

ZDF spezial zur Wahl


20.09.2017

4 Tage bis zur Wahl

Ist das Rennen ums Kanzleramt schon entschieden?

WDR

Politikwissenschaftlerin Andrea Römmele im Gespräch mit Philipp Menn zur Frage um das Kanzleramt bei der Bundestagswahl.

 

mehr Infos hier

 


19.09.2017

Forum Bellevue zur Zukunft der Demokratie

Die Studenten der Hertie School trafen bei der Veranstaltung Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum Gruppenfoto.

 

mehr Infos zur Veranstaltung

 


Opinion: 19.06.2017

A word of advice to Angela from Theresa, Hillary and Hannelore: Campaigns do matter

 

According to Andrea Römmele, the most recent campaigns offer some "do's” and “don'ts”

 

We have seen more than surprising outcomes in recent elections, nationally and internationally: the UK's recent election, two German state elections (North Rhine-Westphalia and Schleswig-Holstein) and, of course, the US presidential race in 2016. What do they all have in common? Disastrous campaigns by the incumbents and incumbent parties.  

read more

 


Vortrag in Shanghai

27. Mai 2017


Best Poster Award

Sehr stolz auf meine Studenten!

mehr


28. April 2017 Berlin, Hertie School of Governance

Alumni Reunion


Münchner Runde

März 2017

zum Artikel


Berlin

Moderation

Präsentation „11 drohende Kriege“ mit Dr. Frank-Walter Steinmeier

Frank-Walter Steinmeier mit den Autoren Andreas Rinke (2.v.r.), Christian Schwägerl (r.) sowie C.Bertelsmann-Verlagsleiter Johannes Jacob und Moderatorin Prof. Dr. Andrea Römmele. Bild: Hertie School of Governance, Berlin
Frank-Walter Steinmeier mit den Autoren Andreas Rinke (2.v.r.), Christian Schwägerl (r.) sowie C.Bertelsmann-Verlagsleiter Johannes Jacob und Moderatorin Prof. Dr. Andrea Römmele. Bild: Hertie School of Governance, Berlin

05./06. April 2017

Die Monate bis zur Bundestagswahl

Erstklassige Referenten bei den Bad Zwischenahner Gesprächen


Prof. Dr. Andrea Römmele

Professor of Communication

in Politics and Civil Society


Hertie School of Governance


Quartier 110


 

Friedrichstraße 180


10117 Berlin
Germany

 

Tel:  +49 (0) 30 – 259 219 – 302


Fax: +49 (0) 30 – 259 219 – 223

 

roemmele@hertie-school.org
 
www.hertie-school.org

 

 

 

 

Follow me on


Veröffentlichungen

Andrea Römmele/Svenja Falk/Michael Silverman

Digital Government

Leveraging Innovation to Improve Public Sector Performance and Outcomes for Citizens

New York/Heidelberg:  Springer 2017

 

 

Kaufen beim Verlag

Kaufen bei amazon


Andrea Römmele (2017)

International und praxisorientiert

– Impulse für die Politikwissenschaft

 

Zeitschrift für Politikwissenschaft, 27, S. 84-88

 


Schneidemesser, D. & Römmele, A. (2016)

Election Campaigning Enters a Fourth Phase:

The Mediatized Campaign

 

Zeitschrift für Politikwissenschaft, 4/2016, S. 184-197

 


Im Hertie School Research Blog stelle ich die Frage, ob TV-Duelle wirklich das Wahlverhalten beeinflussen?

 

In einer Analyse für den Mannheimer Morgen reflektiere ich das erste TV-Duell zwischen Clinton und Trump.

In einem Kommentar für die Zeit Online schreibe ich über die mögliche Sitzverteilung im US-Senat nach der US-Präsidentschaftswahl im November.

 


Prof. Dr. Andrea Römmele

 

Hertie School of Governance


Quartier 110


 

Friedrichstraße 180


10117 Berlin
 | Germany

 

 

Tel:  +49 (0) 30 – 259 219 – 302


Fax: +49 (0) 30 – 259 219 – 223

 

roemmele@hertie-school.org
 
www.hertie-school.org

Follow me on